Hier meine lieblings Zitate, einige sind aus längst vergangenen Zeiten, über andere denke ich ab und zu nach und über manche lache ich heute noch sehr gerne – los geht’s mit den zwei besten:

 

„Nah.“ – Rosa Parks (1955)

„Wir sind die Roboter“ – Ralf Hütter und Florian Schneider „Kraftwerk“ (1978)

 

„Eine Gesellschaft Stachelschweine drängte sich an einem kalten Wintertage recht nah zusammen, um sich durch die gegenseitige Wärme vor dem Erfrieren zu schützen. Jedoch bald empfanden sie die gegenseitigen Stacheln, welches sie dann wieder von einander entfernte. […] „So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander; aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.“ – Arthur Schopenhauer

 

„Men Wanted: For hazardous journey. Small wages, bitter cold, long months of complete darkness, constant danger, safe return doubtful. Honour and recognition in case of success.“ – Ernest Shackleton

 

„Ein billiges Betteln um Applause, dass ich meine eigenen Gedanken nicht höre“ – Thomas „Atze“ Schröder

 

„Can you hear me now?“ – Edward Snowden

 

„It was all a dream“ –  Christopher George Latore „The Notorious B.I.G.“ Wallace

 

„Sie wollen mein Herz am rechten Fleck
Doch sehe ich dann nach unten weg
Da schlägt es in der linken Brust
Der Neider hat es schlecht gewusst
Links
Links
Links
Links
Links zwo, drei, vier
Links“
– Till Lindemann

 

„It is impossible to correct abuses unless we know that they’re going on.“ – Julien Assange

 

„Everything not saved will be lost.“ – Nintendo quit screen message

 

„Denn wir leben auf einem blauen Planeten
Der sich um einen Feuerball dreht
Mit ’nem Mond der die Meere bewegt
Und du glaubst nicht an Wunder
Und du glaubst nicht an Wunder“ – Marten „Marteria“ Laciny

 

„I used to go missing a lot…
Miss Canada, Miss United Kingdom, Miss World.“ – George Best

„I spent a lot of money on booze, birds and fast cars.
The rest I just squandered.“
– George Best

 

„Look out honey, ‚cause I’m using technology!
Ain’t got time to make no apology
Soul radiation in the dead of night
Love in the middle of a fire fight“
– James „Iggy Pop“ Newell

 

„Ich heb‘ mein Glas und salutier dir, Universum
Dir ist ganz egal ob und wer ich bin
Du bist ungerecht und deshalb voller Hoffnung
Ich setzte alles Warte auf den Wind“ – Maximilian Herre

 

„Heute muss man nur noch auf eine Frage ehrlich antworten, wenn der Notarzt fragt: „Was haben Sie genommen“. – Conchata Ferrell

 

„Meine Definition von Glück?
Keine Termine und leicht Einen sitzen.“ – Harald Juhnke

 

„Wenn nicht mit Rap, dann mit der Pumpgun.“ – Aykut „Haftbefehl“ Anhan

 

„Not another motherfucking phone call“
„David Shayman ist dying“– David Aaron Shayman

 

„Neue Erkenntnisse eines Menschenlebens. In der Natur des Menschen lebt die Veränderung, der ständige Wandel. In der Natur des Menschen gibt es keine geraden Linien, nur Kreise oder Wellen. Wenn sich aus einer Welle ein Kreis bildet, dann bildet sich die eigene Achse.“ – Johannes Heil

 

„Men Wanted: For hazardous journey. Small wages, bitter cold, long months of complete darkness, constant danger, safe return doubtful. Honour and recognition in case of success.” – Ernest Shackleton

 

„Waaaas ihr Vakuum haltigen Moosschädel wagt es an mir zu zweifeln? Geh zurück nach Drekmoore und befehle diesen muskelbepackten Dumpfschädeln sich für einen knallharten Zerstörungszug bereit zu mache“ – Herzog Siegmund Igzorn

 

„You better watch your back
Cause I’m fucking up your program
And then your stuck up
You just lucked up
Next in line to get fucked up
Your best bet is to stay away motherfucker
It’s just one of those days
It’s all about the he-says, she-says bullshit“
– Fred Durst

 

„Aber wenn du mich zähmst, werden wir einander brauchen. Du wirst für mich einzig sein in der Welt. Ich werde für dich einzig sein in der Welt…“ – Antoine de Saint-Exupéry

 

„Computer games don’t affect kids; I mean if Pac-Man affected us as kids, we’d all be running around in darkened rooms, munching magic pills and listening to repetitive electronic music.“  Vllt. Kristian Wilson, Nintendo (1989)